Dienstag, 4. März 2014

essence Gel Nails at home

Hallo ihr Süßen.

Heute gibts eine kleine Review von den essence Gel Nails at home.
Ich habe mir erst letzte Woche die Peel off Base mit den French Gel Top Coat gekauft. Einen Primer hatte ich schon zu Hause, genau wie eine UV Lampe. Mit dieser funktioniert das ganze auch super.

Ich wollte Produkte eigentlich nur ausprobieren, weil meine Nägel zur Zeit rumzicken. Sie splittern total & ich konnte keinen Nagellack mehr tragen. Auch hat ein Nagelhärter kaum etwas gebracht, da die Nagelspitze ja immer abgeblättert ist & somit bis zur Nagelmitte die erste Nagelschicht gefehlt hat.
Gekostet haben die beiden Produkte zwischen 2 & 3 €.
Ich habe sie auch am gleichen Tag ausprobiert & war super begeistert.

Hier seht hier erstmal die Produkte & das Ergebnis.




Super schönes Ergebnis, meiner Meinung nach [Ich habe 2 Schichten vom French Top Coat verwendet]. Nach 2/3 Tagen wollte ich etwas Farbe & habe mir Nagellack auf die Nägel gemacht. Dieser hat auch super gehalten.

Nach 1 Woche waren die Nägel immer noch dran. Auch die Haltbarkeit finde ich echt super. An manchen Ecken war das Gel leicht gelöst & nur am Daumen habe ich es ganz abgezogen, weil es mich dann doch gestört hat. Ich hatte dann auch einfach Lust, alle Gelschichten abzumachen um zu schauen, wie kaputt die Nägel sind. Das Ganze hätte sicherlich noch ein paar Tage gehalten, wohl auch, weil ich den Nagel gut ummantelt habe. Aber allein schon diese 7 Tage sind für mich super. Denn 1 mal in der Woche die Nägel neu zu machen, wäre für mich kein Problem.

Das Entfernen hat dann gar nicht so gut geklappt, wie ich es gedacht hatte. Keine Ahnung, ob ich die Peel off Base dicker auftragen muss?!
Danach sahen meine Nägel auf jeden Fall so aus....



Bis zur Hälfte des Nagel ist die Nagelschicht abgerissen worden...Kein schöner Anblick, wenn ihr mich fragt. Aber mir war das irgendwie auch klar. Vor allem, weil das Gel so schwer abging.
Ich habe dann gleich wieder eine Neue Schicht drauf gemacht. Jetzt sehen sie wieder schön aus.

Fazit:

Ich finde diese Idee von essence echt toll. Es geht schnell [ich habe für beide Hände nur 20 Minuten gebraucht] und hälft lange. Wie oben schon erwähnt, reichen für mich auch 7 Tage Haltbarkeit vollkommen aus. Ich kann dieses Produkt daher nur weiterempfehlen, wenn man sich mit der geligen Textur & dem Ummanteln etwas auskennt.


Kommentare:

  1. Ich finde die Grundidee auch toll. Nur wenn ich immer die Bilder nach dem Entfernen sehe schaudert es micht. Da meine Nägel sowieso gerne splittern und brechen lasse ich das lieber.

    Trotzdem sieht das Ergebnis bei dir toll aus! :-)

    LG,
    Ine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Anblick ist echt nicht schön. Aber wenn ich keine "stabile" Schicht auf meinen Nägeln habe, splittern sie total & sehen auch nicht schön aus, da sie dann immer so kurz sind. :/

      Löschen
  2. So ein Gel zieht man ja auch nicht einfach ab, sondern benutzt eine Nagelfeile. Oder man holt sich in der Apotheke Aceton und löst die Nägel damit ab. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Essence peel of Gel Base ist extra dafür da, die Gelschichten "abzuziehen" damit das lange gefeile Schnee von gestern ist. ;)

      Löschen