Freitag, 13. Juli 2012

Haarroutine

In diesem Post zeige ich euch meine Haarprodukte. Sie variieren, vor allem beim Shampoo probiere ich gerne Neue aus.
Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage & lasse sie lufttrocknen.


 Shampoo + Spülung :



Im Moment nehme ich das neue Alverde Intensiv-Aufbau-Shampoo + Spülung. Dazu kann ich noch nicht soo viel sagen. Was mir aber aufgefallen ist, das Shampoo schäumt besser, als die anderen Shampoos, die ich von Alverde hatte. Der Duft ist nicht so besonders, aber das ist mir nicht so wichtig, da der Geruch ja eh schnell verfliegt. Auch ist die Spülung sehr ergibig, was mir sehr gut gefällt.
Wenn ich nicht diese Kombination nehme, dann eine andere von Alverde. Ich benutze nur silikonfreie Shampoos & Spülungen. Meisten für strapaziertes, kaputtes [usw.] Haar.


Shampoo [eher selten] :


Dieses Shampoo benutze ich eher selten oder dann, wenn mein normales Shampoo alle ist. Ich hatte mir es geholt, um eine Haarfarbe etwas rauszuwaschen. Habe es erst bis zur Hälfte leer bekommen. Es schäumt nicht so gut & ich muss hier immer etwas mehr nehmen. Auch ist der Verschluss nicht so praktisch, wie man anfangs denkt. Wenn ich eine Menge Shampoo nehme, aber noch nicht genau weiß, ob es reicht, lasse ich das Shampoo offen. Wenn ich dann feststelle, dass ich doch genug Shampoo genommen habe, muss man den Verschluss runterdrücken & drehen. Dabei kommt jedoch wieder Shampoo raus & das ist echt Verschwendung. Die Wirkung finde ich dagegen gut. Die Haare sind danach richtig gereinigt.


Kur :


Diese Kur hat leider Silikone, dennoch benutze ich sie. Ich habe sie mir gekauft, um meine Haare etwas vor der Sonne [auch Soli] zu schützen, weil dadurch die Haarfarbe stark verblassen kann. Benutze sie allerdings echt selten. Danach waren meine Haare nicht so toll. I-wie konnte ich sie noch schlechter durchkämmen, als so schon. Aber ob das jetzt genau an dieser Kur lag, oder an etwas anderem weiß ich nicht so genau. Ich werde sie die Tage nochmal nehmen & dann kann ich euch davon nochmal genauer berichten.
Der Duft ist ganz okay & die Haare fühlen sich ganz gut an, aber nicht besser, als mit meinen normalen Spülungen/Pflegeprodukten.


Pflege :



Nach dem Waschen nehme ich eins der 3 Sachen, meistens zumindest. Ab & zu mach ich auch gar nichts in die Haare, aber dann fällt mir das Durchkämmen noch viel schwerer.
Diese Produkte finde ich einfach klasse & werde sie mir auch immer wieder nachkaufen. Die Sprühkur geht relativ schnell alle, was ich nicht so gut finde. Das Öl dagegen hält wahrscheinlich Jahre. ^^ Das Fluid hält auch lange & finde ich auch super gut. Diese Produkte pflegen meine Haare & machen sie echt weich. Auch ist die Kämmbarkeit dann wesentlich besser.


Hitzeschutz:


Manchmal muss ich meine Haare föhnen & dann hilft nur ein Hitzeschutzspray. Da nehme ich dieses von Balea. Finde es echt gut. Habe dazu aber auch einen gesonderten Post geschrieben. *klick*
Auch wenn ich vorhabe meine Haare zu glätten, sprüh ich sie damit ein & warte ca. 10 Minuten, damit es gut einziehen kann.


Stylinggel:


Wenn ich Lust auf Locken oder Wellen habe, mach ich von diesem Stylinggel etwas ins feuchte Haar. Damit haben meine Haare echt super halt & die Frisur sieht einfach besser aus & hält länger.
Eine Review findest du hier *klick* .




Haarspray :


Wenn ich dann mal Haarspray nehmen sollte, was allerdings selten ist, dann benutze ich dieses hier. Ich finde, bei mir hält es einfach am besten. Ich habe schon viele andere ausprobiert, aber bisher ist das von taft einfach am besten. Die Haare verkleben nicht & man sieht auch so gut wie gar nicht, dass man etwas davon im Haar hat. Nur der super Halt lässt darauf schließen.^^



Wunderkur :


"Was für die Haut gut ist, kann für die Haare nicht schlecht sein!" So dachte ich. ^^ Also habe ich mir von Alverde diese Körperbutter gekauft. Die benutze ich als Kur für meine Haare. Vor dem Waschen schmier ich mir großzügig was in die Haare & stecke sie mir mit einer Spange hoch. Dann warte ich mind. 2 Stunden ab. Meisten lasse ich die Butter auch 4h in meinen Haaren. So ist die Wirkung einfach am besten. Danach einfach normal mit Wasser auswaschen & Haare mit Shampoo säubern.
Danach fühlen sich meine Haare so unglaublich toll an. '-' Ich liebe es einfach ! Wer Probleme mit trockenen Haarspitzen hat, sollte es einfach mal ausprobieren.
Weil ich meine Haare nicht überpflegen möchte, mach ich das nur alle 2-3 wochen einmal.


Kamm :



Wenn meine Haare noch im nassen Zustand sind, kämme ich sie mit diesem Kamm durch. Damit komm ich am besten klar & eigentlich soll man seine Haare ja nicht durchkämmen, wenn sie nass sind. Ob das wirklich stimmt, weiß ich nicht. Aber wenn ich das machen würde, wären meine Haare noch zerzauster als im nassen Zustand. Deshlab benutze ich auch einen grobzackigen Kamm.



Bürste :


Wenn meine Haare dann trocken sind, bürste ich sie immer mit dieser Bürste durch. Ich finde sie echt klasse. Mehr kann ich dazu eig. nicht sagen. ^^




Haarfarbe : 


Momentan nehme ich diese Haarfarbe. Ich steh total auf Rot. Einige von euch wissen ja schon, dass meine braungefärbten Haare keine Farbe mehr annehmen. Deshalb kann ich immer nur meinen Ansatz nachfärben & ich muss noch länger auf schöne rote Haare warten.
Auch sagt man ja immer, dass Rot schnell wieder rausgewaschen wird. Von dieser Farbe kann ich das nicht sagen. Meiner Meinung nach hält sie echt gut. Klar wird sie nach & nach etwas blasser, aber das wird jede Haarfarbe.
Die Packung reicht für das Nachfärben meines Ansatzes! Meistens ist am Ende noch eine kleine Menge übrig. Ich Färbe meinen Ansatz alle 4-6 Wochen.



Soooo. Das wars. Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. ^^ Falls ihr noch Fragen habt, immer her damit.


Was nehmt ihr für Haarprodukte?
Was sagt ihr zum Thema Silikone ?!

Kommentare:

  1. Das Reinigungsshampoo hab ich auch und ich wasche meine Haare damit immer 2x hintereindander. Beim 2. Mal schäumt es auch richtig doll. Zu der Haarfarbe wollte ich sagen, außer das sie schön ist, dass du eigentlich ne halbe Packung für den Ansatz reicht. Ich misch dann immer nur die Hälfte in nem alten Jogurtbecher. So kann man die zweite Hälfte dann fürs nächste Mal benutzen.

    GLG :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich stelle zur Zeit auch um auf ohne-Silikone. Habe gemerkt, dass dadurch meine Haare langsamer nachfetten.

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche so weit es geht, auf Produkte mit Silikonen zu verzichten :) Hatte es auch mal mit Alverde versucht, aber von dem Shampoo wurde mein Ansatz total fettig.. ;) Deshalb benutze ich kein Naturkosmetikshampoo, sondern ein normales Shampoo, was aber trotzdem ohne Silikone ist :)
    Ich finde es gut, dass du so viel Naturkosmetik benutzt..aber ist John Frida und Schwarzkopf nicht mit Silikonen?!
    Und wie ist das Alverde Haaröl? Wollte mir das nämlich auch mal holen.. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ach ups, hab ich jetzt auch gelesen :)
    Was findest du besser, das Haaröl oder das Spitzenfluid? Ich würde mir wenn dann nur eins davon kaufen, da ja beides für die Spitzen ist oder? Rechts die Kur hab ich auch, aber noch nicht benutzt. Aber die ist auch eher für die Spitzen oder? :)

    AntwortenLöschen
  5. toller blog! tolle kommentare! ich liebe alverde vom dm & bin absolut zufrieden damit. ich würde mich sehr freuen wenn du mir auch folgst und meine posts ebenso likest :)

    goo:D luck & sent with Love ♥ somnııQ
    www.somnııQ.blogspot.com

    AntwortenLöschen